Praxis Simone Wiedersheim

Leben im Fluss und voller Energie

Die Narbenentstörung

Im Fokus dieser Behandlung steht die Neutralisierung von Störungen, welche von Narben ausgehen. Es geht um die Wiederherstellung des uneingeschränkten Energieflusses, wie auch darum, für die vollständige Heilung wichtige Information zu erhalten, was die abschliessende Verarbeitung eines Erlebnisses ermöglicht.

Jeder Mensch hat Narben. Die erste erhalten wir unmittelbar nach der Geburt, den Bauchnabel. Durch Unfälle, Verbrennungen, Stürze, Operationen und Impfungen kommen im Laufe des Lebens immer mehr dazu.

Oft können durch bildgebende Verfahren und Laboruntersuchungen die Beschwerde nicht diagnostiziert werden und viele für eine Krankheit wesentliche Zusammenhänge wie Meridiane, Narbenstörungen, Umweltgifte, chron. Entzündungen oder geopathische Belastungen werden ungenügend beachtet. Viele Beschwerden werden heute vorschnell der Psyche zugeordnet, wenn Routineuntersuchungen keine Ergebnisse brachten, ohne dass wichtige Ursachenbezüge wirklich abgeklärt wurden.

Im Gehirn werden Erinnerungen und Traumata holographisch, das heisst in Bildern und mit allen dazugehörigen Erinnerungen gespeichert. Bewusste oder unbewusste Erlebnisse zum Zeitpunkt der Verletzung und der Wundheilung, aus der die Narbe entstanden ist, werden dort fast bis ins kleinste Detail gespeichert. Die Erlebnisse werden mit Bild, Ton, Geruch und Körperempfindung abgespeichert, nicht selten mit all den früheren körperlichen Begleiterscheinungen wie Druck in der Kehle, Verkrampfung im Oberbauch, Schwitzen, Herzrasen,....

Bislang war kaum bekannt, dass auch in Narben, die von vielen für totes Gewebe gehalten wurde, Gefühle und Erinnerungen in erheblichem Ausmass und auf bildhafte Weise gespeichert werden. So werden durch Narbenentstörung Erinnerungen des Körpers wie auch der Seele wieder aktiviert und einer Heilung zugänglich gemacht.

Falls Erinnerungen bei einer Narbenentstörung auftreten, ist das als Erfolg zu werten, Energieblockaden werden gelösst.

Vielen Schmerzzuständen liegen durch Narben blockierte Meridianenergien zu Grunde. Kribbeln, Schmerzen, Brennen, Taubheitsgefühle bei Narben können durch deren Entstören innert kürzester Zeit verschwinden, v.a. dann, wenn das Gewebe in dieser Region durch Eiter, Nervengifte (Schwermetalle, von Tierbissen) infiltriert waren.


Narben die häufig als Störfeld wirken

  • Warzenentfernung
  • Muttermalentfernung
  • Bauchnabeleiterung
  • Ohrlochnarben, Piercings, z.T. Tattoos
  • Narben nach stark reagierenden Insektenstichen oder Zeckenbissen
  • Narben nach eiternden Wunden
  • Schnittverletzungen an Füssen und Händen
  • Bauchspiegelung, Punktionen
  • Operationen aller Art


Auch Metallimplantate und Chemikalien im Körper können Blockierung im System auslösen. Sie wirken oft als starke Störherde.

  • Metallimplantate
  • Klammerungen nach Herzoperation
  • Fixateur-externe-Austrittsstellen
  • Narben aus der Kindheit mit Verätzungen, Teer, Schmutz
  • Amalgam (Amalgamtätowierungen im der Mundschleimhaut)
  • Tote Zähne
  • Kieferhölenentzündungen
  • Impfnarben

   

Ästhetische Korrekturen werden durch die Narbenentstörung nicht angestrebt, obschon sich die Narbe durch die Behandlung zum Positiven verändern kann.


Preise:

80 - 130.- nach eigenem Ermessen und Möglichkeit